Neue Ausstellung in der St. Nicolai-Kirche

Erstellt am 04.04.2022

Denn wir haben nichts in die Welt gebracht...

Termine vom 15.05. – 26.06.2022:
Im Anschluss an den Gottesdienst oder
nach Absprache unter 0176-4948 0176.

Denn wir haben nichts in die Welt gebracht...

Vielfältig ist der Mensch in seiner Widersprüchlichkeit, Vergänglichkeit und seiner Verletzlichkeit. Die Zerbrechlichkeit unseres Lebens macht es für uns und andere wertvoll. Wir möchten mit den Menschen, mit den Dingen um uns herum in Resonanz treten. Der Riss in den Dingen ist es, der uns berührt, der andere uns näher bringt, nicht die glatte und äußerlich makellose Oberfläche.

Die Künstlerin Claudia König ergründet in ihren Arbeiten die Wünsche und Sehnsüchte, die im Verborgenen bleiben und die uns selbst oft gar nicht bewusst sind. Ihre Arbeiten, die größtenteils schlicht, puristisch und zurückhaltend in ihrer Gestaltung sind, beschäftigen sich mit dem Unterwegs-sein auf unserem Lebensweg, mit dem Aufbruch, dem Sich-auf-den-Weg-Machen, mit unseren Stärken und Schwächen, mit unseren Leidenschaften, Wünschen und Träumen.