Museumsmäuse in St. Nicolai

Museumsmäuse in St. Nicolai ???

Seit einigen Jahren besuchen die Schukis aus dem ev. Familienzentrum St. Nicolai mit großer Freude und Interesse die alljährliche Weihnachtsausstellung im Museum für Kunst-und  Kulturgeschichte   in der   Hansastraße in Dortmund.

Zusammen mit einem Museumsführer für Kinder erobern die Schukis dann die Ausstellung!

Die Initiatoren der Ausstellung, z.B. Frau Brechensbauer  als Leiterin für Kulturelle Bildung und Vermittlung, lassen sich dabei immer wieder neue Themen einfallen, um die Ausstellung spannend und informativ zu gestalten.

So hießen sie  „Weihnachtsdüfte“, „Spaß im Schnee“ oder im vergangenen Jahr „Weihnachts-Pyramiden“!
In diesem Jahr wird die Ausstellung wohl unter dem Namen  „Weihnachtszauber“ aufgebaut.

Woher wir das wissen?

Frau Schilling aus der Kita hat schon Gespräche mit Frau Brechensbauer geführt und gute Gedanken zum Aufbau  und  zum Besuch der verschiedenen Ausstellungen mit Kindern ausgetauscht.

Um eine  partnerschaftliche Beziehung zum beiderseitigen Nutzen  einzugehen, werden das Museum und die Kita noch in diesem Jahr einen Kooperationsvertrag unterzeichnen.

Das bedeutet z. B., dass  wir als Kita kostenfrei  die Ausstellung besuchen, dass das Museum Themen aus der Kita aufgreifen und einzelne Exponate zum Ansehen im Museum zur Verfügung stellen wird und Ähnliches mehr.

Wir, und vor allem unsere Kinder, finden, dass das eine ganz wunderbare Allgemeinwissen erweiternde Kooperation werden wird.

Vielleicht haben Sie mittlerweile auch Lust bekommen, die diversen Ausstellungen im Museum zu besuchen?

Wir, die Schukis der  Kita St. Nicolai, die sich demnächst in Museumsmäuse verwandeln werden, können Ihnen einen Besuch nur empfehlen!

Regina Schilling

 

Faire Kita St. Nicolai

Warum FaireKita St. Nicolai?

Globales Lernen beginnt bereits im Kindergarten.

Kinder können lernen, dass die Waren, Lebensmittel und Spielsachen, von denen sie umgeben sind, eine Herkunft haben.

Ein Blick über den Tellerrand zu den Familien in anderen Teilen der Welt, die z. B. für uns alle die Bananen ernten, kann helfen, die Welt zu verstehen. Kommen alle Lebensmittel von weiter her, oder gibt es auch regionale Produkte?

Wir können Verantwortung übernehmen für einen fairen und nachhaltigen Konsum.

Nur wenn zukünftige Generationen von klein an für diese Inhalte sensibilisiert werden, kann dazu beigetragen werden, dass das Konzept eines nachhaltigeren Konsum (bio, fair, regional, saisonal) in den Mittelpunkt der Gesellschaft getragen wird.

Wir als Einrichtung verwenden eine Vielzahl an fairen und saisonalen Produkten, die mit den Kindern teilweise eingekauft und besprochen werden.

Wo kommt die Banane, der Tee, der Kaffee, die Schokolade und der Rohrzucker her, den wir hier verwenden?

Hier wird über die Grenzen des Reviers hinaus gedacht und die „Eine Welt“ in den Blick genommen.

Wir als Kita St. Nicolai wurden  in diesem Jahr zum zweiten Mal zur FairenKita  ausgezeichnet, dies wurde im Rahmen des Ernte-Dank-Gottes-dienstes am 07.10.2018 gefeiert.

Zu unseren Themen gehören Infostände für Eltern und Gemeindemitglieder auf Festen & Veranstaltungen, Kaffeestand zum Welt-Kaffee-Tag, Aktionen für Kinder in den Bereichen faire und saisonale Lebensmittel, Besprechung des fairen Logos, Wasser und Wasserkreislauf (Wasserverschwendung und Knappheit),  Strom/Energie als Ressource, Mülltrennung und Umweltverschmutzung, wie Kinder in anderen Ländern leben, was sie spielen und welche Rechte Kinder weltweit haben, Upcycling / Aus alt mach Neu, Papierschöpfen & Recycling, wo die Schokolade herkommt und der Kita-Tauschschrank, Anregung zum nachhaltigen Handeln, wie funktioniert ein „Geben und Nehmen“, Ressourcen landen nicht direkt im  Müll (Spielsachen, Stofftiere, CDs, Kassetten, Bücher DVDs usw.), sondern können anderen eine Freude machen.

Für weitere Informationen:

www.faire-metropole-ruhr.de

www.forum-fairer-handel.de

www.fairtrade-deutschland.de
www.weltladen.de

Michael Marr

 

 

Paul und Heike - ein bärenstarkes Team

Heute möchten wir Ihnen Paul und Heike vorstellen:

Beide kommen jeden Donnerstagnachmittag für ca. 90 Minuten zu uns in das ev. Familienzentrum St. Nicolai.

Heike ist unsere „Vorlesedame“ und Paul, der Bär, ihr Begleiter.

Alle Kinder der Einrichtung kennen Paul und Heike. Sie sind als Vorlesepaten ein fester Bestandteil unseres   Kita- Konzeptes, und so manche Eltern mussten schon in der Vergangenheit die Abholzeit auf die Vorlesezeit von Heike abstimmen.

Die Vorlesedame Heike sucht gemeinsam mit den Kindern Bilderbücher aus der Kita-Bibliothek aus oder bringt schöne Bücher von zu Hause mit, die dann allen interessierten Kindern vorgelesen werden.

Paul sitzt während des Vorlesens neben den Kindern, hört zu und wird zwischendurch von den Kindern beschmust und gekuschelt.

Obwohl das Vorlesen auch zu den festen Angeboten im Kindergarten gehört und von jedem Erzieher praktiziert wird, sind die Vorlesezeiten mit Paul und Heike etwas ganz Besonderes!

Vorlesen gehört dazu und ist wichtig!

Das Vorlesen ist nach wissenschaftlichen Studien eine optimale Vorbereitung für das Erlernen von Lesen und Schreiben. Je intensiver die  Kinder  in der  frühen Kindheit und in der Grundschule literarische Erfahrungen machen können, desto besser sind sie auf die Bewältigung von Lernaufgaben in der Schule, für den Umgang mit Computern und letztendlich für den späteren Berufsweg vorbereitet.

Durch das Vorlesen werden wertvolle Informationen, die ihr aktives und passives Sprach- und Textverständnis erweitern, die ihre Fantasie und ihr Reflexionsvermögen stärken und das Selbstwertgefühl fördern, weitergegeben.
So wirkt sich das Vorlesen auf die gesamte Persönlichkeitsentwicklung aus!

Deshalb möchten wir uns, vor allem im Namen der Kinder, bei Paul und Heike für ihr Engagement und Freude beim Vorlesen bedanken!

                                                     Kai Zahnberg

 

 

Internetseite des Familienzentrums

Das Familienzentrum von St. Nicolai hat jetzt eine eigene Internetseite. Hier erfahren Sie alles Wissenswerte über aktuelle Veranstaltungen aber auch über den pädagogischen Hintergrund der Einrichtung:

www.kita-st-nicolai.com/start.html