Konfirmandenfreizeit

Vom 15.-17. März haben wir mit den Konfirmandinnen und Konfirmanden von Pfarrer Eichler und Pfarrer Böhmert und mit Jugendlichen aus dem Helferkreis ein Konfi-Wochenende im Haus am Ebbehang in Meinerzhagen verbracht.

Unsere Herberge dort war groß und hatte eine schöne Lage. Die Zimmer waren geräumig, hell und hatten viele Fenster. Zu wenig funktionierende Steckdosen waren allerdings ein Problem.

Das Essen war lecker und abwechslungsreich.

Am ersten Abend haben wir uns mit vielen verschiedenen Spielen kennengelernt. Am Nachmittag des nächsten Tages hatten wir Freizeit. Wir konnten die Zeit dort genießen z. B. mit Sport auf dem großen Sportplatz, dem Kicker im Keller oder mit einem Ausflug in die Innenstadt.

Am zweiten Tag hatten wir einen bunten Abend. Dort haben wir viele Spiele gespielt und hatten viel Spaß.

Das Programm in Meinerzhagen ging vom Thema „die 10 Gebote“ aus. Zuerst haben wir ein Gedankenexperiment gemacht, inwiefern Regeln für das menschliche Miteinander wichtig sind. Dabei sind wir zu dem Schluss gekommen, dass Regeln unabdingbar sind.

In Kleingruppen haben wir uns dann auf ein Gebot spezialisiert und kreativ Gebotstafeln dazu gestaltet. Mit Hilfe unserer Gebotstafeln wurde dann der Konfi-Vorstellungsgottesdienst vorbereitet.

Außerdem gab es auch einen Musik-Workshop, bei dem sich unter der Leitung von Mattias Flender eine Konfi-Band zusammengefunden hat.

Alles in allem war es eine schöne Zeit in Meinerzhagen.

 Der Helferkreis