Herzlich willkommen auf der Internetseite der St. Petri-Nicolai-Kirchengemeinde!

Corona-Update: bis auf Weiteres keine Präsenzgottesdienste

Aufgrund der hohen und weiter ansteigenden Infektionszahlen und insbesondere der Aus- und Überlastung unseres Gesundheitssystems finden ab sofort in der ganzen Evangelischen Kirche von Westfalen und somit auch bei uns hier in Dortmund keine Präsenzgottesdienste mehr statt.

An dieser Stelle finden Sie jedoch Angebote für einen Gottesdienst oder eine Andacht zu Hause:

Audio-Andacht zum Epiphanias-Lied "Jesus ist kommen" (EG 66)

Jesus ist kommen, Grund ewiger Freude;
A und O, Anfang und Ende steht da.
Gottheit und Menschheit vereinen sich beiden
Schöpfer, wie kommst du uns Menschen so nah!
Himmel und Erde, erzählet’s den Heiden:
Jesus ist kommen, Grund ewiger Freuden.

Jesus ist kommen, sagt’s aller Welt Enden.
Eilet, ach eilet zum Gnadenpanier!
Schwöret die Treue mit Herzen und Händen.
Sprechet: Wir leben und sterben mit dir.
Amen, o Jesu, du wollst uns vollenden.
Jesus ist kommen, sagt’s aller Welt Enden.

Andachtstext: Thomas Böhmert, Orgel: Christoph Hamburger

ZoomGottesdienste während der Lockdown-Zeit

Präsenzgottesdienste sind auch weiterhin nicht möglich - aber online feiern geht!

Ganz herzlich laden wir Sie ein zu augenblicklich, einer Gottesdienst-Reihe als Videokonferenzen während des Lockdowns!
Unter dem Titel "sich in die Augen und ins Herz schauen" und in Kooperation mit mehreren Gemeinden im Kirchenkreis feiern wir ZoomGottesdienste:

So., 17.01. | So., 24.01. | So., 31.01. | immer um 17.30 Uhr 


Den Link dazu finden Sie jeweils 10 Stunden vor Beginn unter dieser Einladung. Kommen Sie ruhig schon 10-15 Minuten eher, damit dann alle startklar sind und die Technik läuft.

Bitte bringen Sie eine Kerze, Streichhölzer/Feuerzeug und eine Schnur mit zum Zoomen (gilt für alle Gottesdienste); am 17.01. auch Stift und Zettel.

Weitere Hinweise für ZoomGottesdienste finden Sie hier.

Herzliche Einladung - wir sehn uns!

Weihnachtsberg in der Martin-Kirche

Präsenz-Gottesdienste sind derzeit nicht möglich - aber der Weihnachtsberg in der Martin-Kirche steht noch in seiner ganzen Pracht! Wer ihn noch vor dem offiziellen Ende der Weihnachtszeit am 2. Februar besichtigen möchte (natürlich corona-konform), wende sich gerne zur Terminabsprache an Frau Eppmann im Gemeindebüro.

"Auf dem Weg zur Krippe" - Weihnachtliche Musik mit Violine und Orgel

Brot für die Welt

In diesem Jahr konnten wir keine Weihnachtsgottesdienste in unseren Kirchen feiern und so auch keine Kollekte für Brot für die Welt sammeln. Aber besonders in diesem Jahr sind unsere Spenden nötiger denn je.

Hier der Aufruf von "Brot für die Welt":
Kinder sind unsere Zukunft. Doch viele Kinder auf dieser Welt haben kaum Zukunft, weil ihnen Chancen und Rechte verwehrt bleiben. Zu Weihnachten feiern wir mit dem Kind in der Krippe einen Neuanfang. Schenken Sie mit Ihrer Kollekte für Brot für die Welt den Kindern dieser Welt Zukunft – in der Pandemie und auch für danach. Brot für die Welt arbeitet mit Partnern rund um den Globus auch für die Zukunft der Kinder. Danke für Ihre Kollekte, um die wir Sie in diesem Jahr digital bitten.

Spenden Sie online: www.brot-fuer-die-welt.de/spende
(an dieser Stelle finden Sie auch die Bankverbindung von Brot für die Welt für eine Überweisung)

Andacht

Wechselnde Andachten


Unsere Gottesdienste

Unsere Gottesdienste in der St. Nicolai-Kirche, der Martin-Kirche und der St. Petri-Kirche

Kontakt

Hier finden Sie Kontakte zu den Pfarrern, Kirchmeister und den Pfarrbüros

Taufe,Hochzeit,Bestattung

Informationen zur Taufe, ihrer kirchlichen Hochzeit oder einer Beerdigung

Aktuelle Meldungen

Neuer Organist

Mitgliederversammlung des Fördervereins

Der Weihnachtsberg braucht Hilfe

Norderney-Freizeit 2020

28.01.2021

16 Tonnen öko-faire Orangen aus Süditalien - Aktion gegen moderne Sklaverei

27.01.2021

Nicole Richter wird neue Gleichstellungsbeauftragte

27.01.2021

15.000 Euro Soforthilfe für indonesische Partnerkirche

22.01.2021

KMD Matthias Nagel übernimmt Kreiskantorat Popular im Kirchenkreis Gütersloh